SARS-CoV-2 PCR Test zur Bestimmung der Omikron Variante

Unser neuer PCR-Test ist hochspezifisch für die neue Omikron Variante und ermöglicht eine direkte Identifizierung bereits in der PCR zur SARS-CoV-2 Bestimmung.

(click here for page in English)

Aktuell werden für die Bestimmung der Omikron Variante mindestens zwei PCR Tests benötigt. Meist werden hierfür Tests verwendet, die ursprünglich zur Bestimmung der bereits sehr selten gewordenen Alpha Variante genutzt werden. Eine eindeutige Identifkation von Omikron ist somit erst nach der Sequenzierung möglich. Dies dauert viele Tage und ist kostspielig.

 

Unser Test ermöglicht die direkte Bestimmung von Omicron und Delta Varianten während der herkömmlichen Test-PCR zur Analyse von SARS-CoV-2.

Die Ergebnisse liegen noch am gleichen Tag vor, keine zusätzlichen Analysen sind notwendig. Neben dem Zeitgewinn ermöglicht der Test somit eine wesentlich effizientere Nutzung der vorhandenen PCR Kapazitäten.

VoXcreen und VoXident qPCR-Assays

Unser Omicron-spezifischer qPCR-Test zielt auf spezifische Deletionen im Genom der neuen Omicron Variante.

Für eine besonders effiziente Ergebnisse unterscheidet auch unser neuer Multiplex-Assay „VoXcreen-DO“ in einer einzigen PCR-Reaktion zwischen der Delta- und der Omicron-Variante.

Da beide Varianten in den meisten Ländern zusammen mehr als 99 % ausmachen, weist der Assay die VoCs der meisten positiven Proben in einer einzigen PCR direkt nach. Für Nicht-Delta- und Nicht-Omicron-Varianten kann unser „Alpha, Beta, Gamma“-Assay als Nachfolge-PCR durchgeführt werden.

Darüber hinaus zielt der Assay mit einem von der WHO empfohlenen Assay-Design auf ein bei allen SARS-CoV-2 Varianten vorhandene Region im N1-Gen ab. Daher werden beide Varianten mit der empfohlenen Dual-Target-Strategie identifiziert. Der Assay enthält auch eine interne Isolationskontrolle (RP).

Während die aktuellen Tests mindestens zwei separate PCR-Reaktionen und oft auch eine Genomsequenzierung zur spezifischen Identifizierung des Omicron VoC benötigen, identifiziert unser Test Omicron zuverlässig in einer einzigen PCR-Reaktion. Das spart Zeit und setzt dringend benötigte PCR-Kapazitäten frei.

 


Oben: Bewertungsschema unseres VoXcreen-DO-Assays zur simultanen Dual-Target-SARS-CoV2-Identifizierung und VoC-Bestimmung in einem einzigen Assay. Unten: PCR Ergebnisse der Analyse einer Omicron- (links) und einer Delta-positiven Probe (rechts).

Omicron_x_Delta_VoC_Identification_PCR

Unser Omicron-spezifischer Assay ist auch als Einzelassay mit Fluorophoren Ihrer Wahl und als Primer-Sonden-Mix erhältlich.

Für alle anderen SARS-CoV-2-bezogenen Produkte, einschließlich PCR-Tests für spezifische Mutationen zur Bestimmung von Lambda, C.1.2 sowie anderen VoCs und VoIs, klicken Sie bitte HIER.

Unsere Assays sind aktuell nur zu Forschungszwecken geeignet.

Zur Omikron Variante

Die Omikron-Variante (B.1.1.529) ist am 26. November von der WHO zur „besorgniserregende Variante“ (Variant of concern, VoC) erklärt worden. Sie wurde erstmals in Südafrika identifiziert und führte zu stark ansteigenden Infektionszahlen auch in Gegenden mit der bereits hochinfektiösen Delta-Variante.

Die Omicron-Variante trägt zahlreiche Mutationen, von denen einige von der Alpha-Variante bekannt sind. Besonders auffällig sind eine Vielzahl von Mutationen im Spike-Gen. Daher kann die Variante Epitope tragen, die sich von denen unterscheiden, gegen die die aktuellen Impfstoffe entwickelt wurden.

 

Omcron genome SARS-CoV-2 with accumulations of mutations in S-Genehttps://genxpro.net/sars-cov-2-omicron-pcr-test/

Oben: Omicron-Genom von SARS-CoV-2 mit Anhäufungen von Mutationen im S-Gen.

 

Kontakt

Gerne stehen wir für eine Zusammenarbeit mit Diagnoselaboren oder Forschungsinstituten zu Verfügung. Bei Interesse schreiben Sie uns bitte eine E-mail (info@genxpro.de), telefonisch können Sie uns unter der  (069) 95739710 erreichen.